Zukunft - natürlich innovativ

Werkstoffprüfer/in

  Duale Ausbildung (Betrieb und Berufsschule)
Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre
Aufgabenbereiche: Materialographie wie Spektrenanalyse, Bildanalyse, Arbeit mit dem digitalen 3D-Mikroskop,
  Umformung von Werkstoffen,
  Mechanische Oberflächenbehandlung,
  Elektronenmikroskopie,
  Wärmebehandlung von Werkstoffen,
  Analysen durch verschiedene Methoden wie Elektrochemie, Leitfähigkeitsmessung,
  Schadensfallanalyse
   
  Zu den Inhalten dieser Ausbildung zählen die Werkstoffbearbeitung, die Prüf- und Messtechnik sowie die zerstörende und zerstörungsfreie Werkstoffprüfung. Die Aufgabenbereiche sind breit gefächert und es besteht die Möglichkeit, sich auf ein Gebiet zu spezialisieren.
   
Voraussetzungen: Realschulabschluss, gute Kenntnisse in den Naturwissenschaften, Genauigkeit und Sorgfalt, Englischkenntnisse
   
Angeboten von: TU Clausthal
ChemieNetzwerk Harz
  • ChemieNetzwerk Harz e. V.
  • Klubgartenstraße 5
  • 38640 Goslar