Zukunft - natürlich innovativ

Über das ChemieNetzwerk Harz

Der Harz ist eine der ältesten Industrieregionen Europas. Schon vor tausend Jahren wurde hier Bergbau betrieben, und auch heute noch lässt sich das industrielle Erbe im nördlichsten Mittelgebirge Deutschlands erkennen. So ist allein die westliche Harzregion mit insgesamt ca. 12.000 direkten und indirekten Arbeitsplätzen in der Chemie- und chemienahen Branche der größte Chemiestandort Niedersachsens. Die lokale Vernetzung von Industrie und Dienstleistern sorgt für eine attraktive Win-Win-Situation: viele Bereiche der Wertschöpfungskette werden vor Ort abgebildet und schaffen ein vielfältiges Jobangebot.

Das ChemieNetzwerk Harz fördert und stärkt diese Verbindungen und steigert so die Zusammenarbeit und daraus resultierende Innovationskraft seiner Mitglieder, unter denen sich international agierende Unternehmen und Weltmarktführer befinden. Mit ihnen, seinen Partnerhochschulen und weiteren Akteuren aus Wirtschaft, Wissenschaft, Verwaltung und Politik initiiert das ChemieNetzwerk Harz als Innovationsnetzwerk innovative Projekte.

Kern der Innovationsansätze sind für die Branche wichtige Themen wie die Energiewende, neue Kreislaufsysteme, Digitalisierung sowie regulatorische Anforderungen. Daneben werden durch die Vernetzung der Mitgliedsunternehmen außerdem neue Konzepte in der Arbeitssicherheit, Fachkräftefindung und -bindung und weiteren Bereichen adressiert und umgesetzt.

Die Harzregion vereint Lebensqualität und wirtschaftliche Stärke und ist somit ein Arbeits- und Wohnort mit hohem Freizeitwert und tollen Karrierechancen. Die Region bietet einen starken Verbund potentieller Arbeitgeber aus Chemie, Industrie, Logistik und mehr, von denen viele im ChemieNetzwerk Harz bestens miteinander vernetzt sind.

ChemieNetzwerk Harz
  • ChemieNetzwerk Harz e. V.
  • Klubgartenstraße 5
  • 38640 Goslar